top of page
  • Anna Katharina Jansen, LL.M. (MedR)

KBV: Verhandlungen zum Orientierungswert 2023 stehen still

Ausweislich der aktuellen Informationen der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) vom 25.08.2022 stehen die Verhandlungen zum Orientierungswert für das Jahr 2023 still. Hintergrund ist, dass die Krankenkassen auf der einen Seite eine Nullrunde durchsetzen wollen, die KBV aber auf der anderen Seite den Orientierungswert um 6% für das Jahr 2023 erhöhen will. Die Krankenkassen argumentieren, dass die Ärzte durch die COVID-19-Impfungen enorme Zusatzeinnahmen erzielt hätten, sodass eine Erhöhung des Orientierungswertes obsolet sei. Die KBV bzw. ihr Vorstandsvorsitzender Dr. Andreas Gassen hat diese Auffassung in der vorliegenden Pressemitteilung als Unverschämtheit bezeichnet. Nach seinem Dafürhalten zeige sich hier wieder einmal, dass die Krankenkassen an einer stabilen ambulanten Versorgung ihrer Versicherten nicht interessiert seien.

Die nächste Verhandlungsrunde soll am 14.09.2022 stattfinden. Es bleibt abzuwarten, ob sich die Beteiligten hier einigen können. Wir werden berichten.


#Orientierungswert_2023 #KBV #Krankenkasse #Verhandlungen #Honorar #Honorarverhandlungen

NEWS ARCHIV

NEWSLETTER ABONNIEREN

Ich willige in die Verarbeitung meiner Daten gemäß der Datenschutzerklärung ein.

Wenn Sie den auf der Webseite angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und Angebote.

Als Newsletter Software wird Newsletter2Go verwendet. Ihre Daten werden dabei an die Newsletter2Go GmbH übermittelt. Newsletter2Go ist es dabei untersagt, Ihre Daten zu verkaufen und für andere Zwecke als für den Versand von Newslettern zu nutzen. Newsletter2Go ist ein deutscher, zertifizierter Anbieter, welcher nach den Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung und des Bundesdatenschutzgesetzes ausgewählt wurde.

Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.newsletter2go.de/informationen-newsletter-empfaenger/

Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den "Abmelden"-Link im Newsletter.

Die datenschutzrechtlichen Maßnahmen unterliegen stets technischen Erneuerungen. Aus diesem Grund bitten wir Sie, sich  in regelmäßigen Abständen durch Einsichtnahme in unsere Datenschutzerklärung zu informieren.

bottom of page