• Dr. iur. Claudia Mareck

InEK veröffentlicht Angaben der Krankenhäuser zu pflegeintensiven Bereichen

Die Pflegepersonaluntergrenzen-Verordnung (PpUGV) regelt die Festlegung von Pflegepersonaluntergrenzen in pflegeintensiven Bereichen (derzeit Intensivmedizin, Geriatrie, Unfallchirurgie, Kardiologie, Herzchirurgie, Neurologie, Stroke Unit, neurologische Frührehabilitation). Das Institut für das Entgeltsystem im Krankenhaus (InEK) hat die pflegeintensiven Bereiche in Krankenhäusern für das Jahr 2020 auf der Grundlage der von den Krankenhäusern übermittelten Daten nach § 21 KHEntgG zu ermitteln. Ende des Jahres 2019 erfolgten umfangreiche Auswertungen. Die Krankenhäuser waren u.a. verpflichtet, für die als pflegeintensiv ermittelten Fachabteilungen Standorte und Betten an das InEK zu melden. Gem. § 137i Abs. 4a SGB V sind bis zum 15.02. eines jeden Jahres für jedes Krankenhaus unter Nennung des Namens und des Institutskennzeichens die nach der PpUGV übermittelten Angaben der Krankenhäuser zu veröffentlichen. Seit dem 14.02.2020 veröffentlicht das InEK nun erstmals für das Jahr 2020 die Angaben der Krankenhäuser über die pflegeintensiven Bereiche, welche die Krankenhäuser auf der Grundlage des § 5 Absätze 3 und 4 PpUGV übermittelt haben, auf seiner Homepage. Aus der Tabelle sind u.a. ersichtlich: IK, Krankenhausname, Ort, pflegeintensive Bereiche, Fachabteilungsname, Stationsbezeichnung, Bettenanzahl der Station. [if !supportLineBreakNewLine] [endif]

NEWS ARCHIV

Ich willige in die Verarbeitung meiner Daten gemäß der Datenschutzerklärung ein.

Wenn Sie den auf der Webseite angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und Angebote.

Als Newsletter Software wird Newsletter2Go verwendet. Ihre Daten werden dabei an die Newsletter2Go GmbH übermittelt. Newsletter2Go ist es dabei untersagt, Ihre Daten zu verkaufen und für andere Zwecke als für den Versand von Newslettern zu nutzen. Newsletter2Go ist ein deutscher, zertifizierter Anbieter, welcher nach den Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung und des Bundesdatenschutzgesetzes ausgewählt wurde.

Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.newsletter2go.de/informationen-newsletter-empfaenger/

Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den "Abmelden"-Link im Newsletter.

Die datenschutzrechtlichen Maßnahmen unterliegen stets technischen Erneuerungen. Aus diesem Grund bitten wir Sie, sich  in regelmäßigen Abständen durch Einsichtnahme in unsere Datenschutzerklärung zu informieren.