Mit dem „Gesetz zum Ausgleich COVID-19 bedingter finanzieller Belastungen der Krankenhäuser und weiterer Gesundheitseinrichtungen“ (COVID-19-Krankenhausent­lastungsgesetz) vom 27.03.2020 (wir berichteten) wurden Ausgleichszahlungen für den Erlösausfall für planbare Auf...

Mit Wirkung zum 28.03.2020 ist das Gesetz zum Ausgleich COVID-19 bedingter finanzieller Belastungen der Krankenhäuser und weiterer Gesundheitseinrichtungen (COVID-19-Krankenhausentlastungsgesetz) in Kraft getreten (BGBl. I, S. 580).

Eine ausführliche Zusammenfassung neb...

Am 28.03.2020 trat das Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite (BGBl. I, S. 587) in Kraft, mit welchem im Wesentlichen das Infektionsschutzgesetz geändert wurde. Das zustimmungspflichtige Gesetz passierte den Bundesrat am...

In Kooperation mit den Universitätskliniken Aachen und Münster startet die Landesregierung NRW eine Vorstufe des Virtuellen Krankenhauses für die Fachbereiche Intensivmedizin und Infektiologie. Durch telemedizinische Anbindung sollen insbesondere Covid-19-Patienten bei...

Am 25.03.2020 wurde das Gesetz zum Ausgleich COVID-19 bedingter finanzieller Belastungen der Krankenhäuser und weiterer Gesundheitseinrichtungen (COVID-19-Krankenhausentlastungsgesetz) im Bundestag in der zweiten und dritten Lesung beraten und beschlossen (BT-Drs. 19/1...

Vorab: Unsere Ausführungen und Handlungsempfehlungen zu dem am 25.03.2020 beschlossenen Gesetz finden Sie hier.

Am 23.03.2020 beschloss das Kabinett ausweislich einer Presseerklärung des Bundesgesundheitsministeriums zwei von Bundesgesundheitsminister Spahn vorgelegte F...

Please reload

NEWS ARCHIV

Please reload

Ich willige in die Verarbeitung meiner Daten gemäß der Datenschutzerklärung ein.

Wenn Sie den auf der Webseite angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und Angebote.

Als Newsletter Software wird Newsletter2Go verwendet. Ihre Daten werden dabei an die Newsletter2Go GmbH übermittelt. Newsletter2Go ist es dabei untersagt, Ihre Daten zu verkaufen und für andere Zwecke als für den Versand von Newslettern zu nutzen. Newsletter2Go ist ein deutscher, zertifizierter Anbieter, welcher nach den Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung und des Bundesdatenschutzgesetzes ausgewählt wurde.

Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.newsletter2go.de/informationen-newsletter-empfaenger/

Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den "Abmelden"-Link im Newsletter.

Die datenschutzrechtlichen Maßnahmen unterliegen stets technischen Erneuerungen. Aus diesem Grund bitten wir Sie, sich  in regelmäßigen Abständen durch Einsichtnahme in unsere Datenschutzerklärung zu informieren.